Tagesgeldkonto oder ein Festgeldkonto

2. August 2011

Wenn man sparen möchte, muss man sich immer die Frage stellen, wie man dies Anstellen möchte. Die Banken haben unterschiedliche Methoden zum Geldsparen - zwei davon haben wir hier. Zum einen gibt es da das Tagesgeldkonto und zum anderen das Festgeldkonto. Die Frage die sich jeder nun stellen muss der eines der beiden Konten eröffnen möchte welche vor und Nachteile hat man und diese sollten miteinander verglichen werden. Man muss sich erst einmal überlegen, ob man das Geld, das man anlegen möchte, länger als 2 Jahre anlegen mag,

Zinserträge durch Tagesgeld der Volkswagenbank

2. August 2011

Nicht immer ist es sinnvoll sein Tagesgeldkonto bei seiner Hausbank abzuschließen, denn in der heutigen Zeit zeigen sich eine Menge Anbieter mit lukrativeren Angeboten im Bereich der Vertragsbedingungen und Zinserträge.

Jedoch erfreut sich das Tagesgeld der Volkswagenbank besonders großer Nachfrage, da es sich um einen Anbieter handelt, der sich bereits in unterschiedlichen Bereichen auf dem Markt einen Namen gemacht hat.

Wer sich entscheidet und ein Tagesgeldkonto der Volkswagenbank nutzen möchte, um seine Ersparnisse sinnvoll, zeitgerecht und sicher anlegen will, der wird seine Entscheidung

Tagesgeldkonto vergleichen lohnt sich

20. Mai 2011

Sparen ist in der heutigen Zeit gar nicht mehr so einfach. Ständig werden überall die Preise erhöht. Hat man endlich ein paar Rücklagen, geht die Waschmaschine kaputt oder man weiß hinten und vor nicht mehr, wie man das eigene Essen bezahlen soll. Das ist natürlich schade. Trotzdem sollte man den Kopf nicht hängenlassen. Sparen kann man immer, auch wenn man es gar nicht vorhat. Ein Tagesgeldkonto ist eine gute Idee. Mit diesem Konto kann man tun und lassen, was man auch sonst tut. Bezahlen und abheben, wann immer man möchte.

Das Vermögen auf dem Tagesgeldkonto gewinnbringend anlegen

11. Februar 2011

Tagesgeld ist zu einer beliebten Anlage geworden, denn immer mehr Sparer erkennen, dass ihr Geld auf dem Tagesgeldkonto gewinnbringender angelegt ist, als auf dem Sparbuch oder Girokonto.  Mit einem Tagesgeld Rechner, wie er im Internet zum Beispiel bei tagesgeldkonten.org, kostenlos zur Verfügung gestellt wird, kann man die Bank oder Sparkasse mit den besten Konditionen ermitteln. Für die meisten Anleger ist die Höhe der Zinsen, der wichtigste Faktor, bei Entscheidung für oder gegen eine Bank.

Tagesgeld - die Alternative zum Sparbuch

23. Februar 2009

Das Tagesgeldkonto ist ein Anlagekonto, auf dem der Anleger attraktive Zinsen für seine Ersparnisse bekommt, die deutlich höher sind als die für das Geld auf dem traditionellen Sparbuch.
In den letzten Jahren ist das Tagesgeldkonto für viele Sparer zum Nonplusultra geworden, wenn es darum geht, Geld kurzfristig zwischenzuparken, weil es sich bequem online Führen lässt und sowohl die Einrichtung als auch die Kontoführung den Anleger keine Gebühren kosten. Das Geld auf dem Tagesgeldkonto ist zu jeder Zeit verfügbar und die Zinsen werden bei einigen Banken sogar monatlich ausgezahlt, sodass der Anleger auch noch vom Zinseszins profitieren kann.

Tagesgeld vom Autobauer

11. Februar 2009

Nicht erst seit Porsches Geniestreich betätigen sich die deutschen Autobauer nicht mehr nur als reine Produzenten von Fortbewegungsmitteln, sondern agieren auch immer öfter als Finanzdienstleister. Allerdings beschränken sich BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen eher auf das Privatkundengeschäft, dies dafür mit wachsendem Erfolg.
Neben Girokonten und Kreditkarten bieten die konzerneigenen Banken dieser Unternehmen heute auch Geldanlagen wie Tagesgeldkonten an und übertreffen hier in Punkto Rendite die etablierten Sparkassen und Filialbanken. Während andere Geldhäuser ihre Zinsen auf Tagesgeld und Festgeld Anlagen dem mittlerweile bis auf zwei Prozent gesunkenen EZB Leitzins angepasst haben, bieten die Tagesgeldkonten von Volkswagen und Co nach wie vor Zinsen von rund vier Prozent, also glatt das doppelte.

Festgeld plötzlich wieder populär

28. April 2008

Festgeld gilt vielen Anlegern noch immer als eine sehr konservative und wenig lukrative Form der Geldanlage, doch langsam wird diese Anlageform dennoch wieder beliebt und das Interesse am Festgeld als Geldanlage immer größer. Grund hierfür ist natürlich die schlechte Entwicklung an den weltweiten Börsenplätzen während der letzten Monate und den Problemen am Geldmarkt. Genau dieser Umstand hat im Laufe der letzten Monate bereits zu einem sprunghaften Anstieg von Kontoeröffnungen im Bereich des Tagesgeldes geführt. Ein Tagesgeldkonto ermöglicht derzeit eine Rendite von rund vier Prozent p.a. und für Neukunden sind während der ersten Monate mitunter sogar fünf Prozent möglich. Doch bereits nach einer relativ kurzen Zinsgarantie für Neukunden behalten es sich die Banken vor, die Tagesgeld Zinsen dem aktuellen Marktgeschehen anzupassen. Sollten die Leitzinsen in nächster Zukunft sinken, werden auch die Zinsen auf Tagesgeld sinken.