Die Vorteile von Prepaidkreditkarten

13. Januar 2012

Als Kreditkartenkunde kann man mittlerweile zwischen zahlreichen Angeboten auswählen. Als kleiner Alltagshelfer nehmen immer mehr Menschen die Prepaid Kreditkarte. Eine Prepaid Kreditkarte unterscheidet sich grundlegend von der herkömmlichen Kreditkarte. Ein erheblicher Unterschied besteht in erster Linie darin, dass bei einer Prepaidkreditkarte eigentlich gar kein Kredit gewährt ist. Darüber hinaus wird der über die Karte ausgegeben Betrag augenblicklich dem Konto des Kunden entzogen. Da mit einer Prepaid Kreditkarte kein direkts Kreditaufnehmen möglich ist, wird die Prepaid-Kreditkarte auch als Karte mit Guthaben bezeichnet.

Kreditkarten sind mehr als ein Zahlungsmittel

9. September 2011

Natürlich liegt das Hauptaugenmerk bei Kreditkarten auf der bargeldlosen Bezahlung von Waren und Dienstleistungen. Dafür sollte man sich in einem Kreditkarten Vergleich eine günstige Karte aussuchen, die möglichst keine Jahresgebühr und kein Entgelt für Abhebungen und bargeldlose Zahlungen kostet. Wobei man hierbei auch etwas relativieren muss, dann selbst wenn die Kreditkarte eine Jahresgebühr kostet, kann es sich dennoch lohnen sich eine solche kostenpflichtige Karte zu holen.

Exklusive Karten auf www.schwarze-kreditkarte.de

2. August 2011

Es gibt sehr viele interessente Portale, wo es Kreditkarten zu erhalten gibt. Bei www.schwarze-kreditkarte.de findet man nicht nur zahlreiche exklusive Kreditkarten vor, sondern kann dort auch Vergleiche zwischen den einzelnen Anbietern machen. Eine Kreditkarte sollte in ursprünglichem Sinne dafür gut sein, damit man diverse Zahlungsmodalitäten überspringt. Man spart das lästige Kleingeld und kann jeden Einkauf mit einer Kreditkarte tätigen. Bei www.schwarze-kreditkarte.de findet man auch sehr extravagante und hochgeprägte Kreditkarten. Diese müssen nicht immer für die noble Gesellschaft zur Verfügung stehen, sondern auch für die normalen Bürger können die schwarzen Kreditkarten auf www.schwarze-kreditkarte.de sichtlich genutzt werden.

Mit Prepaid zur eigenen Kreditkarte

1. Juli 2011

Eine Kreditkarte braucht heutzutage eigentlich jeder Haushalt, der normal am öffentlichen Leben teilhaben will. Ob man nur mal schnell Eintrittskarten für die Kinovorstellung reservieren oder eine Reise buchen möchte, ob man im Versandhaus oder bei einem privaten Verkäufer im Internet einkauft, überall ist ganz selbstverständlich eine Kreditkarte erforderlich. Wer keine Kreditkarte besitzt, steht dumm da und guckt in die Röhre. Und für manche Menschen ist es leider nicht so einfach, sich mal schnell eben eine eigene Kreditkarte zuzulegen, um solche Probleme aus dem Weg zu schaffen.

Über Kreditkarten informieren

15. April 2011

Viele von uns verwenden schon lange eine Creditkarte, sie ist schließlich auch ein praktisches Instrument, um bargeldlos einkaufen zu gehen. Ob im Inland, im Ausland oder auch im Internet. Man muss kein Bargeld mehr mit sich herumtragen, sondern kann mit der Karte bezahlen. Online muss keiner mehr lange auf seine Ware warten, denn durch die Angabe der Kreditkartendaten wird die Zahlung sofort getätigt und die Ware kann verschickt werden. Es ist um ein Vielfaches einfacher, bargeldlos zu zahlen – und auch sicherer. Wer die Kreditkarte verliert, der kann diese sofort sperren lassen und erhält Ersatz. Wer dagegen Bargeld verliert, der hat wohl Pech gehabt.

Mit Kreditkarte einkaufen - auch ohne Schufaabfrage

25. März 2011

Will man eine Kreditkarte von der Bank haben, dann muss man sich darauf einstellen, dass diese eine Schufaabfrage durchführen wird. Da bei einer Kreditkarte die Bank in Vorleistung geht und erst am Monatsende das Geld gebündelt vom Konto einzieht, läuft sie natürlich Gefahr, dass nichts auf dem Konto zu holen ist. Deswegen wird auch nur derjenige eine Kreditkarte erhalten, der erstens keinen negativen Schufaeintrag hat und zweitens einen regelmäßigen Geldeingang. Danach richtet sich dann auch die Höhe des Verfügungsrahmens. Allerdings ist auch immer öfter von Kreditkarten die Rede, die man ohne Schufa erhalten kann.

Konzertkalender – Planungshilfe und Wegweiser für Musikbegeisterte

30. Dezember 2010

Egal, ob man eher klassische Musik bevorzugt, auf Techno steht oder doch lieber gepflegte Rockmusik mag, für praktische jede Musikrichtung gibt es laufend interessante Konzerttermine. Oftmals finden die Veranstaltungen gar nicht weit entfernt statt, und nebenbei entdeckt man beim Stöbern im Konzertkalender noch bisher unbekannte Musiker oder Bands, deren Musik einem sehr zusagt.

Geld teilen mit Voxmoney

29. Juli 2010

Könnt ihr euch vorstellen, dass man kostenlos Geld überweisen kann? Weltweit! Ich sag euch: ja! Mit Voxmoney ist es möglich geworden, Geld ins Ausland zu überweisen, ohne lange zu warten und viel zu zahlen. Voxmoney bietet ein sicheres vollwertiges online Konto, eine einfache Zahlungsverbindung ins Ausland und ein universelles Zahlungsmittel. Voxmoney basiert auf dem weltumspannenden MasterCard® System. Über Voxmoney und die Voxmoney Partnercards können Familien, Freunde oder Geschäftspartner weltweit in Echtzeit Geld empfangen und teilen, an über 29 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen oder Bargeld an weltweit über 1,5 Millionen Geldautomaten abheben.

Die Arten von Kreditkarten - für Jeden die Passende

21. Juli 2008

Waren vor einigen Jahren Kreditkarten noch überwiegend Menschen mit hohem Einkommen vorbehalten, so hat inzwischen jeder die Möglichkeit, eine solche zu erhalten.
Hierzu beigetragen hat zum einen eine deutliche Senkung der Voraussetzungen für die Ausgabe einer klassischen Kreditkarte. Eine derartige Karte, die eigentlich eine Prepaid Karte ist, wird teilweise sogar als Kreditkarte ohne SCHUFA angeboten.
Das Risiko für den Herausgeber der Kreditkarte ist dadurch minimiert, dass die moderne Technik bereits beim Zahlungsvorgang sicher erkennt, ob die geplante Zahlung im Rahmen des bestehenden Limits erfolgt. Bei einer Überschreitung des festgelegten Limits wird das System die Akzeptanz der Kreditkarte ablehnen.
Eine Kreditkarte ohne SCHUFA oder eine Kreditkarte für bestimmte Bevölkerungsgruppen mit geringem Einkommen wird in der Regel mit einem geringen Limit ausgestattet.

Girokonto und Kreditkarte im starken Kombipaket

14. Juli 2008

Ein eigenes Girokonto hat heutzutage eigentlich jeder, weil man es im Alltag zu häufig benötigt, als dass man darauf verzichten könnte. Man braucht ein eigenes Konto, um Gehälter zu empfangen, aber auch um wiederkehrende Kosten zu bezahlen. Genauer betrachtet kann man also sagen, dass man ein Girokonto dringend benötigt, um im heutigen Alltagsleben alle Möglichkeiten zu nutzen, die sich bieten. Um hierbei jedoch nicht zu viel Geld für Kontoführungsgebühren auszugeben, sollte man sich für ein kostenloses Girokonto aus dem Internet entscheiden.

Bei einem kostenlosen Girokonto profitiert man nämlich nicht nur von der Gebührenfreiheit, sondern bekommt noch eine ganze Menge mehr geboten. Einer der Vorzüge besteht darin, dass die Kontoführung nicht in einer Bankfiliale, sondern ganz gemütlich von zu Hause aus erledigt werden kann. Dabei spart man nämlich regelmäßig Fahrtkosten und natürlich auch eine ganze Menge Zeit. Außerdem bietet ein Girokonto aus dem Internet oft die Option, eine Kreditkarte als Zusatz zu bekommen, die meistens ebenfalls kostenlos zu haben ist.