Piratenbett für die Jungs

21. Juni 2011

Jungens möchten gerne die Cowboys, Ritter, Astronauten oder auch Piraten sein. Es werden Spielzeuge dieser Art gekauft und sie können damit spielen. Aber als Pirat fehlt einfach das Piratenschiff. Dieses kann man natürlich als Elternteil nicht in das Kinderzimmer stellen, werden sich viele denken. Aber doch, es ist tatsächlich möglich. Schließlich gibt es das Piratenbett, das die Form eines Piratenschiffes haben kann. Bei einem solchen Bett ist in der Regel alles enthalten. Sogar ein Steuerrad wird oftmals anzubringen sein.

Nicht im Bett liegen bleiben

13. August 2010

Jeder hat seine Zeiten, wann er schlafen geht. Das Problem ist häufig aber, dass man eigentlich gar nicht müde ist, aber morgens wieder früh raus muss. Also zwingt man sich schon ein bisschen, sich ins Bett zu legen, macht es sich gemütlich und schließt die Augen. Dann aber passiert es wieder: Es wird sich hin und her gedreht, man kann die Augen kaum geschlossen halten und denkt über viele Dinge nach. So kann und sollte man nicht schlafen gehen. Experten raten immer wieder dazu, in solchen Situationen nicht im Bett liegen zu bleiben und wieder aufzustehen. Es ist hilfreich, sich eine ruhige Beschäftigung zu suchen, bei der man entspannen kann.

Die Entstehung der Wasserbetten

12. August 2010

Wasserbetten wurden bereits vor sehr vielen Jahren entwickelt und entstammen nicht einem eifrigen Arzt, der seinen Patienten helfen wollte. Zu den Zeiten der Hippies erhielt diese Form der Betten seinen ersten Aufschwung. Die Wasserbetten wurden als eine Alternative zu den sonst üblichen Schlafmöglichkeiten verwendet. Wer auf einem mit Wasser gefüllten Bett schlief, fühlte sich der Natur näher und war zu dieser Zeit sehr in. Bereits die ersten Völker Afrikas und Amerikas nutzen vor Jahrzehnten eine vereinfachte Form der Wasserbetten. Natürlich bestanden die Betten aus wesentlich einfacheren Materialien als heute. Früher wurde die Haut von Ziegen verwendet, um das Wasser aufzubewahren und zu einem Bett umzuändern. Heutzutage kann sich kaum einer vorstellen, ein Wasserbett bestehend aus Tierhaut zu verwenden. Doch damals hat sich diese Variante als sehr nützlich und beständig erwiesen.

Ihr persönlicher Schaumstoff Zuschnitt

11. August 2010

Sie haben sich Ihr ganz persönliches Bett zuschneiden lassen – passend in eine Ecke in Ihrer Wohnung – oder gar in Ihrem Wohnwagen? Das einzige Problem ist nur die passende Matratze? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Hier erhalten Sie Ihren persönlichen Schaumstoff Zuschnitt. Auf dami.de erhalten Sie die Beratung per E-Mail, über ein Kundenformular oder Sie rufen uns einfach an! Wir bieten nicht nur Ihren ganz individuellen Schaumstoff Zuschnitt an, sondern auf dami.de finden Sie viele weitere tolle Angebote in Bezug auf Betten und Matratzen. Und das Beste daran ist, dass Sie ganz bequem von zuhause aus bestellen können und sich keine Umstände machen müssen. Sie können des Weiteren bei uns auf der Ausstellung in Enger Probeliegen. Hier erwartet sie ein geschultes Personal.

Lattenrost ein wichtiger Bereich bei der Wahl des neuen Bettes

15. Juni 2010

Ein gut ausgesuchter Lattenrost ist für eine neue Matratze oft die ideale Ergänzung. Nur wenn das Zusammenspiel zwischen der Matratze und dem Lattenrost funktioniert, findet man erholsamen Schlaf. Deswegen muss bei einem Kauf sehr genau aufgepasst werden, denn ein Fehlkauf bringt ganz schnell Frust. Spätestens, wenn man nach einer Nacht auf dem neu erworbenen Bett verbracht hat und mit Rückenschmerzen aufwacht, liegen die Nerven blank. Zum Beispiel sollte eine Federkernmatratze niemals mit einem verstellbaren Lattenrost kombiniert werden. In der Regel benötigen Federkernmatratzen keinen aufwendigen Lattenrost, sondern die schlichten einfachen des Lattenrostes reichen völlig aus.

Vom Provisorium zum Dauerzustand

19. März 2010

Mitunter kommt es vor, dass aus einer Übergangslösung ein Dauerzustand wird. Das ist in vielen Bereichen des Lebens so, aber ganz besonders häufig ist dieses Phänomen in Bezug auf die Wohnungseinrichtung zu beobachten. Es tritt ein gewisser Gewöhnungseffekt ein und irgendwann fällt es gar nicht mehr auf, dass die ursprünglich als provisorisch gedachte Lösung irgendwann neu überdacht werden sollte. So hat man sich das jedenfalls vorgenommen. Ein typisches Beispiel für einen solchen Gewöhnungseffekt ist ein Gästebett, auf dem man so gut schläft, dass eine Veränderung nicht als dringend notwendig empfunden wird. Es gibt aber auch Exemplare, die sich von einem herkömmlichen Bett kaum unterscheiden. Erst recht nicht, wenn das Gästebett mit Bettzeug und schöner Bettwäsche versehen ist.

Wasserbett Aufbau

10. Dezember 2009

Ein Wasserbett ist viel umfangreicher und mit sehr hohem Aufwand erstellt worden. Viele sind der Meinung, dass ein Wasserbett eine nicht so hohe Qualität wie ein normales Bett für das Schlafzimmer hat. Doch meistens wird man nach einem Beratungsgespräch bei einem Wasserbetten Händler vom besseren Überzeugt. In diesem Bereich hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Ein Wasserbett kann man sehr einfach aufbauen und einsetzen. Doch ein Wasserbett ist viel komplexer und hochwertiger wie viele Denken. Die Matratze mit Wasser muss z.B. sehr viel Druck aushalten und darf auf keinen Fall platzen. Deshalb werden hochwertige Stoffe für die Entwicklung von Wasserbetten verwendet. Dadurch kann man sogar auf einem Wasserbett herumspringen, ohne dass es beschädigt wird.

Gesunder Schlaf

12. März 2009

Gesunder Schlaf hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst einmal sollte man ein gutes Bett dazu nutzen, eine gute Matratze, die nicht durchgelegen und ergonomisch geformt ist, um sich auf ihr liegend gut entspannen zu können. Die Vorlieben sind dabei sehr unterschiedlich, manche wünschen sich eine harte Matratze, ein Futon, um möglichst hart zu liegen, was jedoch ergonomisch betrachtet nicht optimal ist. Da sind moderne Federkernmatratzen schon geeigneter, den Körper gut zu Betten, doch am besten ist die Ergonomie eines Wasserbettes, denn dort passt sich die Unterlage dem Körper optimal an.