Neue Magazinschrauber machen den Trockenbau schneller - Informationen & Tipps



Neue Magazinschrauber machen den Trockenbau schneller

Der Magazinschrauber kommt vor allem zurzeit im Trockenbau oft zum Einsatz. Der Trockenbau Profi verwendet den Magazin Bauschrauber z. B. für die sowohl sichere als auch besonders schnelle Verarbeitung von Materialien wie hauptsächlich Gipskarton-Platten auf Metallständerwerk. Ebenso können auch Holzverlegeplatten mit einem Magazinschrauber wunderbar verarbeitet werden. Für gute, hochwertige Magazinschrauber gibt es heutzutage aber auch die unterschiedlichsten Sorten: Die neuen Magazinschrauber gibt es mit Schur oder mit Akku, von namhaften Herstellern und in den unterschiedlichsten Sorten und Varianten. Hier ist es immer von Vorteil, wenn man sich vor dem Kauf richtig beraten lässt.

Für einen professionellen Handwerker heißt die Verwendung eines Magazinschraubers doch vor allem eins: eine enorme Erleichterung der Arbeit und eine gleichzeitige wesentliche Zeitersparnis. Während bei einem herkömmlichen Trockenbauschrauber oder auch einem normalen Akkuschrauber die Schrauben einzeln und von Hand fixiert werden müssen, werden genau diese mit einem Magazinschrauber in einem Schraubengurt fixiert. Als nächstes werden die Schrauben an einem speziellen Vorsatz vorbei geführt und dann im Holzkonstrukt oder auch dem Ständerwerk verbaut. Der große Vorteil eines Profi Magazinschrauber ist es, dass man hier durch die Führung des Schraubengurtes, immer eine Hand frei zum festhalten und arretieren hat, gerade bei Überkopf-Arbeiten ein unschätzbarer Vorteil. Somit ist es leicht möglich zahlreiche Magazinschrauben in kürzester Zeit zu verarbeiten.

Bei den ganz neuen Magazinschraubern geht der Trend jedoch vor allem immer mehr in eine Richtung von Geräten mit einem betriebenen Akku. Während Magazinschrauber mit Akku bis vor Kurzem noch schwere und damit für den Trockenbau unpraktische Geräte waren, so macht es die neuste Lithium Ionen Technologie möglich, kompakte, leichte und vor allem leistungsstarke Schrauber zu erhalten, die man, einmal benutzt, nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Mit dieser neuen Lithium Ionen Technologie und zusätzlich der Kraft aus 3,0 Ah und 18 Volt kann man oftmals bis zu insgesamt 1.000 Magazinschrauben in einem Metallständerwerk mit normalen Gipskartonplatten und nur einer einzigen Akkufüllung verschrauben. Weiterhin gibt es bei den meisten Profi Magazinschraubern gleich zwei Akkus, die mitgeliefert werden.

Und natürlich bedeutet auch im Trockenbau: Zeit ist Geld. Daher ist der Kauf bzw. die Verwendung eines guten Magazinschraubers eine Anschaffung, die sich in jedem Fall durch die immensen Vorteile, die ein guter Magazinschrauber bietet, sich in kürzester Zeit für den Trockenbauer rechnet. Momentan sind gerade die Magazinschrauber von namenhaften Herstellern besonders für Heimhandwerker nicht gerade günstig, so rechnet sich diese Anschaffung für einen professionell arbeitenden Trockenbauer recht schnell.

,


Verwandte Themen:
  • Was ist Firstload und welche Eigenschaften bietet das Firstload
  • Mode für große Herren
  • VoiP Telefonie
  • Kommentarfunktion ist deaktiviert