Mit dem Prepaid Internet Stick ins Web - Informationen & Tipps



Mit dem Prepaid Internet Stick ins Web

Prepaid Internet-Sticks sind mittlerweile in weiten Kreisen sehr beliebt. Wer will, kann ohne Vorbereitung schnell mal seinen Prepaid Internet-Stick nehmen, ihn ins Laptop stecken und online gehen, wenn Guthaben übrig ist. Dabei ist Surfen mit einem Prepaid Internetstick so einfach wie noch nie. Man findet quasi null versteckte Kosten mehr. Viele Unternehmen schließen bestimmte Maximalpreise ein. Bspw. fordert FONIC niemals über 25 Euro im Monat. Wird diese Grenze mit den normalen Tagestarifen erreicht, wird alles, was über die 25 Euro drüber geht, für jeden Nutzer sofort kostenlos. Obendrein wird bei der Nutzung eines Prepaid Internetsticks die Flexibilität stark erhöht.

Wie oft hockte man schon in der Bahn und wollte nur kurz die E-Mails checken oder online etwas Zeitung lesen? Sehr oft! Und für viele ist eine Internetflat per Handy genauso wenig eine Lösung. Bekanntlich sind Smartphone-Displays nicht gerade groß. Darum werden die Prepaidinternetsticks immer kostengünstiger und darum verlockender. Flugs einfach eine Tagesflat gekauft oder beispielsweise eine 30-Minuten-Flatrate.

Was kann ein Prepaidinternetstick eigentlich? Das hängt auch ganz vom gekauften Stick ab und sollte vor dem Kauf auf jeden Fall genau überprüft werden. Denn bei einigen Prepaidinternetsticks erhält man beim Erwerb des Prepaid Internet-Sticks im Normalfall gleich eine Tagesflatrate geschenkt. Eine monatliche Gebühr entfällt. Und ganz nach Bedarf sind Prepaidinternetsticks bis zu 14,4 MBit/s schnell. Für den Internetzugriff von unterwegs aus sind die Prepaid-Internet-Sticks mit UMTS, HSDPA oder dergleichen vollkommen hinreichend.

Ein zentraler Punkt ist zudem, dass insbesondere beim Prepaid Internetstick der Empfang stark vom Netz des Betreibers abhängt. Darum ist wichtig, auf einen bekannten Netzanbieter zu setzen, damit das Surfen auch zum Vergnügen wird. Da gibt es aber bereits einige gut ausgebaute Netze, die auch von kleinen Unteranbietern genutzt werden. Eine Überprüfung vor dem Kauf, welches Netz der Stick nutzt, ist aber trotzdem sehr empfehlenswert


Verwandte Themen:
  • Prepaid Surfsticks sind auf dem Vormarsch
  • Einen Kommentar schreiben

    Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.