Archive for August, 2009

Lernspiele helfen zu verstehen

Monday, August 24th, 2009

Kinder und Jugendliche haben in vielen Fällen am lernen keinen Spaß. Die Gründe dafür: Die Materie ist einfach zu trocken, die Sachverhalte werden auf langweilige Art und Weise präsentiert oder es ist einfach nicht ihr Thema. Somit bekommen Kinder vor allen in den betroffenen Bereichen schlechte Schulnoten und stoßen später auf Wissenslücken. Oft greifen die in unserem Schulsystem vorgesehenen Mechanismen nicht, die Kinder wieder auf den entsprechenden Wissenstand bringen sollen.

Dann sind Alternativen außerhalb der Schule gefragt. Dass kann zum Beispiel eine Nachhilfe sein oder man schafft seinem Kind Lernspiele für den PC an. (more…)

Viel Luxus bei Grossraumgaragen

Monday, August 24th, 2009

Sind Garagen ein Luxus oder nicht? Pauschal kann man das nicht beantworten, denn es kommt auf einige Kriterien an. Wenn man beispielsweise in der Innenstadt wohnt, dann ist eine Garage mit Sicherheit ein Luxus, den sich hier nicht jeder leisten kann. Schon allein deshalb nicht, weil der Platz einfach nicht ausreicht, um alle zu bedienen. Wenn man die Innenstädte verlässt und in die Vorstädte oder die ländlichen Bereiche schaut, dann findet man hier kaum ein Haus, bei dem keine Garage dabei ist. Hier ist der Unterstand für das Fahrzeug also kein Luxus. (more…)

Finnische Sauna

Friday, August 21st, 2009

Für viele Menschen gehört der Besuch einer Sauna zu einem Wohlfühltag dazu. Besonders nach dem Sport wirkt sich ein Saunagang sehr entspannend auf den Körper aus.

Die Finnische Sauna ist die klassische Saunaart, im Regelfall eine Holzsauna. Holzsauna bedeutet, dass der Raum, in dem sich die eigentliche Sauna befindet, mit Holz verkleidet ist. Die bevorzugten Holzarten sind Fichten- oder Tannenholz. Hier schwitzt man bei einer Temperatur von durchschnittlich 80 - 100 ° Celsius. Die Luft in der Finnischen Sauna ist extrem trocken; die Luftfeuchtigkeit beträgt gerde einmal 10%. (more…)

Retourenmanagement - aussagekräftig für den Kunden

Friday, August 21st, 2009

In Zeiten des stetig anwachsenden Online-Shoppings und Versandhandels ist es für den Kunden durchaus auch interessant zu wissen, welches Retourenmanagement das bevorzugte Unternehmen praktiziert.
Im Falle des Falles einer Rücksendung ist – um den Kunden auch weiterhin zu behalten – ein unkompliziertes Retourenmanagement ausschlaggebend, welches zusätzlich auch noch kostengünstig, bestenfalls kostenlos, ist. (more…)

Festgeldanlagen Grundlagen

Friday, August 21st, 2009

Festgeldanlagen sind ein sicheres Produkt zur Geldanlage, welche gerade von sicherheitsorientierten Anlegern gerne genutzt werden. Die Vorteile des Festgeldkontos sind dabei eindeutig: Es gibt keine Kursschwankungen wie bei Aktien oder Anleihen und kein theoretisches Risiko des Totalverlusts. Stattdessen ermöglicht das Festgeld dem Anleger eine maximale Planungssicherheit.

Festgeldanlagen verfügen über einen Zinssatz, der über die gesamte Laufzeit festgeschrieben ist. Das heißt, dass die Verzinsung - anders als bei Tagesgeldkonten - nicht einfach durch die Bank verändert werden kann. Die Höhe der Verzinsung hängt unter anderem von der jeweiligen Zinssituation, dem Anbieter selbst und der Laufzeit ab. (more…)

Die Unternehmensgesellschaft - Ein brandneuer Möglichkeit in die berufliche Selbstständigkeit

Monday, August 17th, 2009

Die Unternehmensform der mini GmbH existiert seit dem zehnten November 2008. Den meisten wird sie sicherlich ebenfalls unter der Bezeichnung 1 Euro GmbH gängig sein. Sie unterscheidet sich allerdings in einigen sehr bedeutsamen Elementen von der handelsüblichen GmbH und ist somit für einige Existenzgründer, die einen Neubeginn durchführen möchten, eine außerordentlich risikoarme Möglichkeit. In der Regel muss bloß ein Mindestkapital von nur einem Euro investiert werden um die 1 Euro GmbH zu errichten. Viele können hier sicherlich nicht nur Gemeinsamkeiten zu der der englischen Limited knüpfen, aber die mini GmbH als geradezu brauchbare Möglichkeit beurteilen. (more…)